Je heißer, desto besser

Insider verrät: Darum kassieren ältere Frauen in Schmuddelfilmen jetzt richtig ab

+
Hartes Pflaster oder Goldgrube? Ein Insider klärt jetzt über die Schmuddelfilm-Branche auf.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel die Stars in Schmuddelfilmen wirklich für ihre heißen Performances bekommen? Ein Insider verrät: Mehr, als Sie denken. 

Während es in vielen Berufen noch immer ungleiche Gehälter unter den Geschlechtern gibt, stellt die Pornoindustrie hier eine Ausnahme dar. Hier sind die Darstellerinnen die Stars - und kassieren dafür kräftig ab. Das verrät jetzt Derek Hay, Gründer von "LA Direct Models", einer Vermittlungsagentur, die viele berühmte US-Pornostars zu ihren Klienten zählt.

(S)experte packt aus: So viel verdienen Pornodarstellerinnen wirklich

Hay, der früher selbst Pornodarsteller war und besser unter dem Künstlernamen "Ben English" bekannt ist, hat gegenüber der US-Zeitung The Independent intime Einblicke hinter die Kulissen der Pornoindustrie gegeben. So berichtet er, dass eine weibliche Darstellerin für eine Szene mit einem männlichen Kollegen circa 1.000 Dollar kassiert. Hat Sie Sex mit einer Frau, bekommt sie dagegen "nur" 700 bis 800 Dollar.

Ist die Darstellerin schon sehr bekannt oder hat sie eine große Fangemeinde, verdient sie schon mal bis zu 20 Prozent mehr. Wenn nicht, kann Frau oder Mann auch mit Extra-Leistungen das Gehalt aufstocken: "Wenn der jeweilige Darsteller beim Dreh jedoch irgendetwas tut, was er zuvor noch nie gemacht hat, dann bekommt diese Person natürlich einen Bonus", enthüllt Hay. Und der kann dann schon mal bei 2.000 bis 6.000 Dollar liegen, so der Ex-Pornostar.

Das müssen Darsteller haben, um Stars im Porno zu werden

Generell sei es aber in der Branche üblich, dass Frauen besser als Männer verdienen - doch auch die müssen nicht am Ende des Monats am Hungertuch nagen, versichert der Agent. Doch Schönheit ist vergänglich - gibt es also auch ein Verfallsdatum für Pornodarsteller? Im Gegenteil, meint Hay. Ihm zufolge seien Schmuddelfilmchen mit älteren Frauen sehr im Kommen. Doch wie wird man eigentlich Pornostar?

Da hat der Porno-Experte ganz klare Vorstellungen: "Ich achte natürlich auf ihr Aussehen, das Alter, die Einstellung und das Verhalten, aber ich bin auch an ihrer Motivation und dem Ehrgeiz interessiert. Sie müssen nichts tun, was sie nicht wollen. Aber sie sollen fit und gesund sein und Lust auf ihren Job haben", schließt Hay.

Lesen Sie auch: Stalker, Morddrohungen: Schmuddelfilm-Stars enthüllen, wie es am Set wirklich zugeht.

sap

Daniela Katzenberger völlig entblößt: ihre gesammelten Jugendsünden

Kommentare